Freitag, 4. November 2016

Das Riu Plaza Hotel in Miami Beach

Oh inzwischen kommt es mir vor, als wäre der Urlaub ja schon monatelang her. Dabei sind es grade mal ein paar Wochen. Die Posts über New York sind mittlerweile ja schon alle online gegangen. Es freut mich wahnsinnig, dass sie euch so gut gefallen haben. 
Nach New York sind wir weiter nach Miami Beach gereist. Nach dem ganzen Stress in New York wollten wir noch etwas Sonne tanken und uns entspannen. Da haben wir allerdings auch falsch gedacht. Auch hier hatten wir wirklich nur einen kompletten Tag, an dem wir am Pool relaxen konnten. Ansonsten waren wir immer on Tour und hatten lediglich ein paar Stunden zum Entspannen.
Heute möchte ich euch das RIU Hotel in Miami Beach vorstellen, welches einen wirklich guten Eindruck bei uns hinterlassen hat!

Ich möchte mich bereits für die etwas schlechtere Bildqualität entschuldigen. Ich wollte nicht immer die große Kamera mitschleppen und habe die Fotos so mit dem Handy gemacht.



Das schreibt RIU selbst zum Hotel
3101 Collins Avenue 33140 Miami Florida

Das Hotel Riu Plaza Miami Beach befindet sich in ausgezeichneter Lage direkt am Strand. Dieses Hotel in Miami Beach, Florida, ist der ideale Ort, um einen unglaublichen Urlaub oder eine Geschäftsreise mit dem für RIU Hotels & Resorts typischen ausgezeichneten Service zu genieβen.

Alle Einrichtungen sind für den höchsten Komfort der Gäste gestaltet worden. Die über 250 Zimmer verfügen über kostenfreien W-LAN-Zugang, Klimaanlage, Kühlschrank und Amenities im Badezimmer. Der exklusive Service wird Ihren Aufenthalt unvergesslich machen.

Im Hotel Riu Plaza Miami Beach können Sie sich im Swimmingpool erfrischen und sich auf einem der bequemen Liegestühle sonnen und dabei einen Aperitif genieβen. Da sich das Hotel direkt am Strand von Miami Beach befindet, können Sie sich am kristallblauen Wasser des Meeres und am weiβen Sandstrand erfreuen. Zum Sporttreiben steht Ihnen das Fitness-Center des Hotels zur Verfügung. Auβerdem können Sie in der Nähe des Hotels an Aktivitäten wie Windsurf, Kajak, Wasserski, Golf und Tennis erfreuen.

Im Hotelrestaurant werden den Gästen von unseren Küchenchefs zubereitete internationale Gerichte serviert. Hier können Sie höchste Kochkunst genieβen. In der Lobby Bar werden Take-away-Speisen angeboten. An der Poolbar können Sie jederzeit Snacks und Erfrischungsgetränke zu sich nehmen. Für all jene, die bei Ihren Geschäftsreisen die Brise des Meeres spüren möchten, stellen wir komplett ausgestattete Versammlungsräume zur Verfügung, die den Erfolg Ihrer Events sicherstellen. Gern können Sie auch unseren Catering-Service engagieren, damit Ihre Gäste bestens bedient werden.

Das Hotel Riu Plaza Miami Beach befindet sich an einem besonders angenehmen Ort, und zwar einerseits wegen der angenehmen Temperaturen und andererseits aufgrund seiner Lage. Die Umgebung gilt als Treffpunkt von Künstlern und Intellektuellen. Hier findet man viele Kunstgalerien und Läden internationaler Marken. Am Abend öffnen die Restaurants der Alleen des Art Déco und die Diskotheken an der Washington Avenue ihre Türen und lassen die Gäste den Glamour und das Leben von Miami Beach spüren.
Für weitere Informationen können Sie im Reiseführer von Miami Beach nachschlagen, Informationen zu Treffen und Events einholen oder die Angebote des Riu Plaza Miami Beach entdecken, um unvergessliche Tage an den Stränden von Miami Beach erleben zu können.


Der Pool, die Poolbar, das Meer und der Strand
Den Pool hatten wir uns ehrlich gesagt etwas größer vorgestellt. Da allerdings nicht so viele Gäste im Hotel waren, hat er absolut ausgereicht. Auch der Strand war eher leer als überfüllt und superschön. Der Pool war allerdings absolut keine Erfrischung mehr bei den über 30°C. Er hat sich im Laufe des Tages so aufgewärmt, dass er irgendwann lauwarm war. Das war etwas schade. Genau so war das auch mit dem Meer. Hier konnte man sich leider auch nicht abkühlen. Aber das sind wirklich lediglich Kleinigkeiten, über die wir gerne hinweggesehen haben, das das Hotel ja sonst sehr gut war!

Die Poolbar lockte mit ansprechenden Cocktails und super leckern Snacks wie Pizza, Pasta, Sandwiches oder Burger. Hier haben wir sehr sehr oft gegessen und es hat uns jedes mal richtig gut geschmeckt. Man musste sich übrigens nicht einmal von der bequemen Liege erheben. Es gab eine Bedienung, die den ganzen Tag um den Pool gelaufen ist und uns versorgt hat. Da haben wir auch gerne mal ein größeres Trinkgeld springen lassen!

Um den Pool waren überall Palmen angepflanzt, die einen schönen Schatten gependet haben. Auch für die übrigen "sonnigen" Plätze wurden extra Schattenspender angebracht. 



Das Hotel selbst
Das Hotel hat uns an sich sehr gut gefallen. Es war immer sauber und die Angestellten waren stets freundlich und hilfsbereit. Der Eingangsbereich ist richtig hell gestaltet und sieht toll und modern aus. Vor allem die Dekoration über der Rezeption hat es mir angetan. Diese könnt ihr übrigens auf dem oberen Foto sehen. Auch ansonsten war das Hotel sehr modern und hell gestaltet!
WIFI hatte man übrigens überall im Hotel und es hat immer einwandfrei funktioniert!

Parkservice
Außerdem gab es einen Parkservice für die gemieteten Autos. Gegen einen Aufpreis konnte man diesen hinzubuchen. Das war naütrlich auch für uns super hilfreich. Einen Tag vor Abholung konnten wir Bescheid geben und uns wurde ein Platz reserviert. Wir mussten lediglich das Auto vorfahren und den Schlüssel abgeben. Danach gibt man die Startzeit für den nächsten Tag bekannt und das Auto steht am Morgen schon bereit. Super Service!

Abendessen
Ja, das war wirklich etwas problematisch. Im Hotel gab es zwar ein Restaurant, allerdings war das total überteuert, so dass wir da kein einziges mal gegessen haben. Das fanden wir wirklich richtig schade, da wir abends nicht scho wieder "Snacks" von der Lobby Bar wollten. Also haben wir uns meistens am Tag schon an der Poolbar gesättigt oder sind einmal auswärts zu einem Italiener gegangen. Am Abend wurde übrigens beim Außenbereich der Lobby Bar fast immer Live Musik gespielt, was wir total schön gefunden haben.
Das Management des Hotels dürfte sich definitiv noch eine Alternative zur "Lobby Bar" und dem überteuerten Restaurant überlegen. 


Das Frühstücksbuffet
 Jaa, das Frühstücksbuffet. Das war wohl das beste im ganzen Hotel. Ich habe es geliebt. Der typisch amerikanisch angebratene Speck. Jeden Tag habe ich ihn gegessen. Frische Früchte ohne Ende. Mhh. Ich liebe ja frische Früchte. Nur leider bin ich zu Hause immer zu faul, alles klein zu schnibbeln. Im Urlaub habe ich es deshalb sehr genossen. 
Das ganze Frühstück war einfach fantastisch. Verschiedene Brotsorten, Semmeln, Bagels, Süßspeißen, Früchte, Gemüse, Wurst und und und. Die Auswahl war wirklich groß. Die Fotos von der Collage zeigen bei weitem noch nicht alles! Die Qualität des Essens war immer sehr gut und alles hat geschmeckt. Am Wochenende gab es sogar einen Sekt zum Frühstück.



Die Zimmer
Was soll ich sagen? Die Zimmer waren in weiß und lila eingerichtet und dekoriert. Ein absoluter Mädchentraum. Also ich habe mich tatsächlich sehr sehr wohl gefühlt. In den Zimmern gab es genügend Stauraum. Leider hatten wir keinen Balkon, dafür aber Fenster an zwei Seiten des Zimmers. Der Raum war außerdem mit Klimaanlage, Kühlschrank und Safe ausgestattet. Über einen Safe freue ich mich immer sehr, da wir so nicht immer alle Wertsachen mitnehmen müssen. Auch einen Kühlschrank finde ich super um Wasserflaschen oder Schoki zu kühlen. Schoki und Kekse haben wir uns in den USA übrigens richtig viel gekauft. Vor allem mit Erdnussbutter. Sehr lecker.



Das Badezimmer
Auch das Bad war superschön in Lila und Weiß. Die kleinen Fließen in der Dusche haben es mir wirklich angetan. Sieht das nicht absolut schick aus? Nur das Fenster in der Dusche ging nicht wirklich zu oder auf und war bestimmt nicht mehr das neueste. Aber gut, da wollen wir mal darüber hinweg sehen oder?
Ein paar Testprodukte wie Shampoo oder Duschgel wurden uns auch bereit gestellt. So kleine Aufmerksamkeiten freuen mich immer ganz besonders.  Das Badezimmer wurde jeden Tag gereinigt und die Handtücher auf Wunsch gewechselt. 



der Ausblick
Glücklicherweise hatten wir ein Eckzimmer. Somit konnten wir auf den Kanal, auf die Straße und das Meer sehen. Da gibt es definitiv Zimmer mit schlechteren Ausblicken oder? Den Ausblick könnt ihr übrigens auf den zwei oberen und dem unteren Foto bewundern. Besonders den Sonnenuntergang habe ich mir sehr gerne angesehen. So etwas Wunderbares sieht man halt in Deutschland nicht.
Schade fanden wir trotzdem, dass wir eines der wenigen Zimmer erwischt haben, welches über keinen Bakon verfügt.


Die Lage des Hotels
Das Hotel war ca. 15 km Downtown Miami entfernt, denn wir waren ja in Miami Beach. Der Strand grenzt direkt an das Hotel an und man kann super an der Strandpromenade entlang zum Ocean Drive gehen. Das sind wir allerdings nicht, weil uns hier nicht ganz wohl war. Während der Stadtführung wurde uns auch erklärt, dass Miami doch noch ziemlich gefährlich ist, auch wenn es in keinem Reiseführer steht. Direkt vor dem Hotel befindet sich übrigens eine Bushaltestelle. Mit so einem Bus sind wir auch in eine Shopping Mall gefahren.
Ansonsten findet man innerhalb weniger Gehminuten ein paar Essensmöglichkeiten. Wirklich etwas Sehenswertes gibt es rund um das Hotel sonst nicht. Allerdings hatten wir Glück mit der Autoabholung. Wir mussten gerade mal 5 Minuten zu Sixt gehen und konnten das Auto mitnehmen. Wenn ihr also ein Auto mieten wollte, würden wir euch in diesem Fall Sixt in Miami Beach empfehlen!


Fazit
Insgesamt waren wir also mit dem Riu Plaza Hotel in Miami Beach richtig richtig zufrieden. Solltet ihr in dieser Gegend also mal ein ruhigeres Hotel suchen, dass nicht direkt am Ocean Drive liegt, dann seid ihr hier genau richtig!


Kommentare:

  1. Das Hotel sieht wirklich schön aus :)

    Liebe Grüße,

    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja wirklich nach einem klasse Hotel aus! Nach Miami möchte ich auch unbedingt mal reisen :)

    Ps. Auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt, ich würde mich unglaublich freuen wenn du teilnimmst! ☾

    Ganz liebe Grüße, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Richtig geiles Hotel, so stelle ich mir ein typische amerikanisches Hotel vor!
    Mega, hach, da wäre ich jetzt auch super gerne!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  4. Wow das Hotel ist ja richtig toll, da möchte ich jetzt auch gerne in der Sonne liegen.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für tolle Eindrücke :)
    Das Hotel sieht klasse aus und vor allem das Bad ist richtig toll.
    Durch die Bilder bekommt man ja gleich Fernweh.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Eindrücke, sieht wirklich toll aus!
    <3 michelle // covered in copper

    AntwortenLöschen
  7. Also das Bad finde ich auch so richtig hübsch, das hat sooo super hübsche Fliesen - voll toll. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Hotel... und die Fotos sind auch sehr gut. Da kann ich mir vorstellen dass ihr euch wohlgefühlt habt.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. interessante Einblicke - so schlecht sind die Bilder doch gar nicht :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde auch... für mit dem Handy gemacht sowieso.

      Löschen
  10. Wow, das ist so toll, ich bin so neidisch :D Das Hotel sieht klasse aus! Ich finde, das Frühstückbuffet ist das Wichtigste in einem Hotel :)

    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow, dort würde ich wirklich auch sehr gern mal hinreisen. Sieht toll aus und du hast das Hotel super ausführlich vorgestellt :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  12. Hi Susanne :) Ich überlege gerade tatsächlich, das Hotel zu buchen, weil ich im März ein paar Tage in Miami Beach verbringen werde. Gab es in Laufnähe ein paar gute, nicht überteuerte Restaurants und einen Supermarkt oder Drogerie? Schade, dass ihr keinen Balkon dabei hattet :( Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!