Mittwoch, 12. Oktober 2016

Das solltet ihr in New York unternehmen - Teil I

Und schon folgt der nächste Post über New York City. Wir haben in der kurzen Zeit wirklich viel unternommen und haben richtig Gas gegeben. So haben wir alles gesehen, was wir sehen wollten. Um euch allerdings nicht in einer Bilderflut zu ertränken habe ich dieses Thema auf drei Posts verteilt. So kann ich euch noch möglichst lange und vor allem detailreicher aufschreiben und erklären, was wir alles angeschaut und unternommen haben. Zudem sind das zeitgleich auch Tips für diejenigen, die in nächster Zeit nach New York fliegen werden.
 Aber lasst euch eines gesagt sein: alles haben wir in New York noch lange nicht gesehen. Einige Ideen habe ich schon für den nächsten Citytrip gesammelt. Die Stadt ist so vielseitig, das ist der pure Wahnsinn.





Der Times Square - Disney Store, Hard Rock Café, M&M Store, Forever 21

Die erste Anlaufstelle für uns war der Times Square. Vielleicht nicht gerade die beste Idee nach einer langen Anreise. Wir waren mit den Eindrücken am ersten Tag irgendwie komplett überfordert. So viele Menschen, so viele Lichter, so viel Gewusel. Es ist einfach der pure Wahnsinn. So sind wir erst einmal Essen gegangen. Auch nicht unsere beste Idee. Gerade am Times Square war es natürlich besonders teuer.
Also sind wir an einem anderen Tag, um genau zu sein am letzten, nochmal hin. Und da hat es uns wesentlich beser gefallen. Wir waren an die Menschenmassen gewohnt und es war beeindruckend. Trotz der Nacht ist es am Times Square dank der vielen Lichter taghell.
Und was da für Autos durchdüsen (naja, eher kriechen, denn schnell kommt man hier nicht voran). Das war wirklich faszinierend. Die wollten defintiv gesehen werden. So zum Beispiel der Mustang vom unteren Fotos. Toll aussehen tut er aber auf alle Fälle oder?



Außerdem gibt es am Times Square wirklich so viele Geschäfte in die wir unbedingt mal reinschauen mussten. Gekauft haben wir hier auch ein paar Kleinigkeiten! 
Unter anderem waren wir zum Beispiel im Disney Store, der sich wirklich direkt am Times Square befindet. Da sah man die Kinderaugen leuchten. Es war direkt schön, nur den Kindern zuzusehen. Überall gab es Stofftiere und Prinzessinnen-Kleidchen. Irgendwann war ich direkt traurig, dass ich momentan kein Kind erwarte (^^), da es überall sooo süße Sachen gab. Schneewittchenkleider für Babys, dazu das passende Zwergenkostüm und so weiter. Ich konnte mich gar nicht daran satt sehen. Gekauft haben sich mein Freund und ich einen Puh-Bär. Sehr süß. Das Geschäft ist wirklich sehr zu empfehlen!
Außerdem waren wir natürlich, wie sollte es auch anders sein, im Hard Rock Café und haben ein paar Shirts für uns gekauft. Für mich ein echtes Muss in den verschiedenen Städten.
Außerdem haben wir uns den M&M Store noch angeguckt. Ich wusste gar nicht, dass es wirklich sooo viele unterschiedliche M&M's gibt. Und es gibt sogar Fanartikel. Shirts, Sparbüchsen, Taschen und und und. Wer kauft denn so was?
Geshoppt haben wir auch noch ein wenig - und zwar im Forever 21. Übrigens das einzige Bekleidungsgeschäft, bei dem ich zugeschlagen hab. Zwei Kleidchen und eine Hemdbluse. Und die Sachen sind so so schön.




Grand Central Station

Als bekennender "Gossip Girl" Fan war die Grand Central Station für mich ein absolutes Muss. Die erste Szene aus der Serie mit Serena van der Woodsen. Und dann kam die große Liebe für die Serie. Wobei ich eher von Blair Waldorf angetan war, weshalb wir auch kurz mal durch die Upper East Side geschlendert sind. Leider war von Blair weit und breit keine Sicht.
Die Grand Central Station ist wirklich schön anzusehen, vor allem die Decke, die einen Sternenhimmel darstellen soll. Ansonsten ist hier eigentlich immer was los, wobei wir an dem Tag wirklich Glück hatten.
Die Haupthalle ist jedenfalls wirklich gigantisch groß und ist sehr beeindruckend und schön gestaltet!



St. Patrick's Cathedral - 5th Avenue

Eher zufällig sind wir an der St. Patrick's Cathedral vorbei gegangen, als wir auf der 5th Avenue Richtung Central Park unterwegs waren.
Aber die Kirche ist wirklich ein imposantes und sehr sehr schönes Gebäude. Direkt gegenüber der Kirche befindet sich übrigens das bekannte Rockefeller Center, von dem man einen wahnsinnig tollen Blick über New York und zum Empire State Building hat.
In die Kirche reingegangen sind wir allerdings nicht. Wir hatten den Eindruck, als wäre gerade ein Gedenkgottesdienst gewesen. Es war ja schließlich auch der 11. September und es standen ein paar Feuerwehrautos davor.
Die 5th Avenue ist übrigens die teuerste Straße der Welt. Kein Wunder, denn hier ist echt was los. 



Central Park - die Wohlfühloase

Der Central Park und ich, das ist ganz große Liebe. Vom Truber der Stadt in eine grüne Wohlfühloase. Der Park ist soo schön und so groß. Man findet daran kleine Seen, einen kleinen Rummel, viele Sitzmögichkeiten zum Ausruhen, Tiere (vor allem viele Eichhörnchen), Möglichkeiten für Sport und vieles mehr. Ich dachte wirklich nicht, dass der Park soo groß ist.
Wir sind, wenn ich mich richtig erinnere, zwei bis drei Stunden durch den Park gegangen und sind nicht ganz durchgekommen. Natürlich sind wir eher geschlendert und haben auch mal wieder ein Päuschen gemacht, aber trotzdem!
Wenn ich in New York leben würde, wäre das bestimmt einer meiner liebsten Plätze. Mitten im Grünen und doch mitten in der Stadt. Das ist schon irgendwie komisch.



Wie hat euch dieser Beitrag gefallen? Mögt ihr die Teile II und III auch noch sehen?

Kommentare:

  1. Tolle Bilder, NY ist wirklich ein Traum!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, also der Central Park würde mich auch interessieren. Und ich staune über die vielen Menschen, sicher ist das richtig anstrengend, sich da durch zu wühlen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was sind das für tolle Bilder! Da möchte ich am liebsten selbst gleich mal nach New York .-*

    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Eintrag! Ich war noch nie in New York und das obwohl meine beste Freundin New Yorkerin ist (und da ein mal im Jahr hin fliegt - NEID!). Ich glaub ich würde auch direkt zur Grand Central (Gossip Girl on point!) und der Central Park wäre auch meins :)
    Freue mich auf die nächsten Bilder!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  5. Wir waren jetzt vor einem Jahr in NY und ich habe es geliebt!
    Haben natürlich auch deine Tipps alle abgeklappert :D

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube der Times Square wäre genau die Ecke, die ich als erstes besucht hätte :D Das ist einfach genau die Stelle in der stadt die für mich "New York" brüllt.
    Aber bisher ist die Stadt leider nicht auf meiner Urlaubsliste, aber deine BIlder dämpfen das Fernweh etwas

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net/blog/

    AntwortenLöschen
  7. Huhu...

    Danke für die tollen Bilder und Einblicke der Stadt.
    New York ist eine Stadt, die ich gerne live sehen würde.
    Die Menschenmenge, die Lichte. Sehr beeindruckend.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  8. New York ist bestimmt eine interessante Stadt! Die Skyline und der Central Park würden mir sicher gut gefallen. Allerdings würde ich mich in dieser Großstadt, glaube ich, nicht wohl fühlen. Bin aber trotzdem gespannt, was du noch darüber erzählen wirst ;)

    GLG, Tina von www.tinainthemiddle.com

    AntwortenLöschen
  9. Richtig cooler Beitrag! Wie gerne ich auch einmal nach New York reisen würde... :)
    Liebe Grüße
    http://janinewx.blogspot.de/2016/10/garnier-wahre-schatze.html?m=1

    AntwortenLöschen
  10. Wow tolle Bilder :) Ich möchte auch unbedingt mal nach New York *.* Und vor allem wieder zu Charlotte Russe! Der beste Modeladen, den ich in Amerika gefunden habe (direkt danach folgen Zumiez und Forever21 :D)
    Allerliebst <3

    AntwortenLöschen
  11. Ein super toller Beitrag. Ich habe ihn erst mal auf der Facebookseite von der Mutter von meinem Freund gepostet. Seine Eltern sind bald in New York.

    AntwortenLöschen
  12. Ich war immer mehr der Serena-Fan, aber waaahnsinn was du alles in New York entdeckt und gemacht hast. Genau das alles würde ich mir auch ansehen, natüüürlich auch die Grand Central Station. Wahnsinns tolle Eindrücke, ich bekomme mega Fernweh!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Eindrücke. Will auch endlich mal nach New York. Gibt so schöne Flecken dort :) Tolle Bilder! Da bekommt man auf jeden Fall Fernweh :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!