Dienstag, 9. August 2016

[Bayernwoche] Der bayerische Wurstsalat

Und schon kommt der zweite Post zur Bayernwoche. Wir hier in Bayern essen ja gerne. Da schließe ich mich nicht aus. Besonders gerne mag ich auch gerade die typsichen bayerischen Gerichte. Leberkäse, Schweinebraten, Brezen mit Käse, Spinatknödel. Das einzige, was ich gar nicht mag, sind Weißwürste. Da muss ich ehrlich sein.
Am liebsten mag ich allerdings den Wurstsalat. Wurstalat geht bei mir einfach immer. Ich liebe ihn, das muss ich ehrlich sagen. Und deshalb gibt es heute auch ein einfaches Rezept dafür. Da könnt ihr mal diesen typisch bayerischen Salat nachmachen.
Wenn euch übrigens noch ein anderes Rezept aus Bayern interessiert, dann schreibt es mir einfach in die Kommentare. Natürlich werde ich das dann für euch noch abfotografieren und abtippen.



Das braucht ihr für den typisch bayerischen Wurstsalat (4 Personen)
  • 500 g Fleischwurst (Lyoner)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 EL Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • 300 ml Wasser
  • 150 ml Essig (Weißweinessig)
  • 1 EL süßer Senf (nur wenn ihr wollt)
  • Gewürzgurken (so viele ihr wollt)
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer und Salz
  • Schnittlauch zum Dekorieren


Und so wird's gemacht
  1. Von der Fleischwurst (Lyoner) wird natürlich zuerst die Haut abgezogen. Danach schneidet ihr sie in feine kleine Streifen. Die kommen dann in eine große Schüssel.
  2. Die roten Zwiebel schält ihr und schneidet sie anschließend in dünne Ringe, die ebenfalls zur Wurst kommen.
  3. Nun kommen die Gewürsgürkchen (Essiggurkerl) an die Reihe. Diese werden einfach in die Scheiben geschnitten und auch in die Schüssel gegeben. 
  4. In einer kleinen Schüssel mischt ihr nun Essig, Öl, Wasser, süßen Senf, Zucker, Salz und Pfeffer zu einer Salatmarinade. Ich mags gern ein bisschen sauerer und gebe somit etwas mehr Essig dazu. Das Dressing gießt ihr über die restlichen Zutaten. 
  5. Um das richtige Aroma zu erhalten, wird das ganze Gemisch für zwei Stunden mit Deckel in den Kühlschrank gestellt, so kann der Salat gut durchziehen.
  6. Zu guter letzt richtet ihr den Wurstsalat ansprechend auf Tellern an und überstreut die Portionen mit Schnittlauch - mhhhh.
Ich habe dazu ein ein gutes Bauernbrot gegessen. Allerdings passen unsere bayerischen Brezen auch supergut dazu. Richtig bayerisch wird das ganze natürlich nur mit Bier oder Radler, aber das wisst ihr wahrscheinlich selbst.
Grade an warmen Sommertagen ist das eben mein liebstes Gericht im Biergarten. Mit einem kühlen Radler schmeckt der Wurstsalat einfach supergut.



Geschenkidee - Holzbrettl
Das süße Dirndl-Holzbrettl* mit der Aufschrift "Lausderndl" ist vom bayerischen Onlineshop "MeinHerzschlag". Die passende "Lederhosn" werd ich mir dazu auch noch holen bzw. meinem Freund schenken. Beide zusammen sind einfach noch viel schöner, als nur eines allein.
Im Shop gibt es übrigens noch viele weitere bayerische Geschenkideen. Wenn euch das also interessiert, schaut mal vorbei. Die Woche werdet ihr noch zwei weitere Teile aus dem Shop sehen und mehr Informationen dazu bekommen.


Was sagt ihr also zu meinem bayerischen Wurstsalat? Habt ihr den schon einmal probiert? Würden euch noch andere Gerichte, welche typisch bayerisch sind interessieren?
Lasst es mich einfach in den Kommentaren wissen!



Kommentare:

  1. Hey, die Idee zu deiner bayrischen Woche find ich echt cool! Als Vegetarierin ist die bayrische Küche leider nicht wirklich etwas für mich. Außer die Spinatknödel, die mag ich echt gerne :)

    Liebe Grüße,

    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus! Allerdings bin ich nicht so der Wurstsalat Fan. Bei mir kommen da Salatgurken, Paprika usw. dazu. Meinen Salat kann man eigentlich eher als Salat mit ein bisschen Wurst bezeichnen :D

    Auch wenn der Wurstsalat grundsätzlich nicht so mein Fall ist, würde ich mich über mehr bayrische Rezepte freuen.

    LG, Tina von www.tinainthemiddle.com

    AntwortenLöschen
  3. Wäre was für meinen Freund.
    Der liebt Wurstsalat ^^
    Danke fürs Teilen, werde ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Mhmmmm lecker, der sieht wirklich super schmackhaft aus :)
    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Ich hasse leider Wurstsalat.... Ich probiere ihn immer wieder aber irgendwie kann ich mich nicht mit anfreunden :( Aber ansonsten finde ich die Bayrische Küche super <3

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker und das Brett ist ja mal richtig süß :))

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur lecker <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mal ein leckeres Rezept :) Ich liebe Wurstsalat ! Dein Rezept teste ich auf jeden Fall :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Rezept! Ich liebe Wurstsalat auch! Allerdings kenne ich ihn bisher nur mit Käse.

    AntwortenLöschen
  10. Sieht mega lecker aus! Ich mag solche defitigen Gerichte auch total gerne :)

    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Fleischwurst. Den Salat muss ich auch mal machen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!