Mittwoch, 6. April 2016

[Outfit - Trenchcoat] Warum hat der Tag keine 48 Stunden?

Kennt ihr das? Ihr habt das Gefühl, die Zeit geht euch aus? Mir geht es zur Zeit irgendwie so.
Die Tag sind zwar länger geworden, doch die Zeit wird mir zu knapp. Und da jetzt bald die richtig warme Jahreszeit beginnt, will ich natürlich wieder abnehmen, was durch Sport und frische Essenszubereitung zusätzlich Zeit beansprucht. Und das nicht gerade wenig. Eineinhalb bis zwei Stunden täglich gehen da drauf.
Obwohl ich das künftig noch ein bisschen abändern werde, damit ich mir ein bisschen Zeit sparen kann.





Früh morgens geht das ja schon los. Ich stehe auf, bereite mir mein Frühstück zu, schlürfe schnell meinen Kaffee, versorge meine süßen Miezen, mache die Betten, schaue kurz in die Onlinewelt, lüfte durch, zieh mich um und mache mich zurecht. Raus aus der Wohnung und ab in die Arbeit.
Der Arbeitstag geht bei mir dann meist bis halb fünf, da habe ich eh Glück gehabt. Halb fünf ist noch eine gute Zeit. Donnerstags komme ich beispielsweise erst um sechs heim, da hat man dann schon wieder nicht mehr ganz so viel vom Tag.
Nach der Arbeit wird wieder frisches Essen zubereitet für den Abend und danach noch das Mittagessen für den darauf folgenden Tag. Anschließend versuche ich so oft wie möglich noch Sport zu machen. Die Wohnung muss natürlich regelmäßig aufgeräumt, gesaugt und geputzt werden und die Katzen wollen auch ein bisschen Aufmerksamkeit.




Danach will ich natürlich noch bloggen. Das mache ich dann meistens auf der Couch und gucke dabei, was so im TV läuft. Es kommt aber auch oft vor, dass ich den Laptop dann einfach zuklappe, weil ich die Zeit einfach für mich brauche. Wenn ich es schaffe, verbringe ich ein bis zwei Stunden am Tag auf der Couch und das brauche ich einfach. Meistens guck ich mir da Serien auf Netflix oder Amazon Prime an. Das ist mein Ausgleich vom stressigen Alltag und ich komme wieder runter.
Alles halb so schlimm.




Und auch am Wochenende sieht das ganze zum Glück endlich wieder entspannter aus. Da schlafen mein Freund und ich meistens etwas länger, frühstücken überhaupt nicht, sondern essen erst mittags etwas. Sport mache ich am Wochenende auch ziemlich wenig, so dass für die schönen Dinge im Leben einfach mehr Zeit bleibt.

Künftig werde ich übrigens immer schon für zwei Tage vorkochen, so dass es nur jeden zweiten Tag stressig ist und ich wieder mehr Zeit für Hobbys und für mich habe. Ich finde das verdammt wichtig, denn erst dann kann ich runter kommen und das Leben richtig genießen. Trotzdem wäre es oft wirklich besser, wenn der Tag 48 Stunden hätte, findet ihr nicht auch?
Solltet ihr also auch stressige Tage haben, dann haltet euch zumindest das Wochenende frei, um wieder runter zu kommen. Oder versucht Aufgabe so umzulegen, damit ihr euch Zeit sparen könnt.


Sonnenbrille - Orsay
Pullover - Pimkie
Trenchcoat - Pimkie
Hose - H&M
Stiefeletten - H&M
Tasche - aus Tunesien




Kommentare:

  1. Oh ja, in 48-Stunden-Tag wäre super. :) Aber das machst du schon ganz richtig, dass du dir auch mal Zeit für dich nimmst, mache ich genauso. Dein Outfit gefällt mir wieder sehr gut, schöne Farben sind das. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Also ich koche grunsätzlich immer für zwei, selten sogar für drei Tage vor. Das ist dann viel entspannter und einfacher. Habe nämlich auch das Pech, dass ich morgens um halb 7 das Haus verlasse und erst um halb 8 abends wieder zu Hause bin - anders ginge das wohl bei mir gar nicht mit dem Kochen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das kenne ich! Ich frag mich auch manchmal wie ich alles in einem Tag unterbringen soll. Sport und gesunde Ernährung sind natürlich immer gut, aber abnehmen brauchst du wirklich nicht. Deine Figur ist doch Top!

    LG Tina von www.tinainthemiddle.com

    AntwortenLöschen
  4. Ein längerer Tag wäre wirklich gut zu gebrauchen! Das Outfit gefällt mir gut und die Bilder sind sehr schön!
    Liebe Grüße
    www.janinewx.com

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich nur zu gut, wobei ich jeden Tag mindestens bis halb 7 arbeiten muss, was den Abend wirklich drastisch kurz ausfallen lässt :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  6. Ah ja Zweit wünsche ich mir mittlerweile auch mehr und das Outfit gefällt mir richtig gut, schöner Post :)

    AntwortenLöschen
  7. Mein Tag könnte auch 48 Stunden haben. Ich steh um 5 Uhr auf und bereite mein Frühstück/Mittagessen fürs Büro vor. Daheim bin ich meistens gegen halb 5 was wirklich eine gute Zeit ist. Dann koche ich was richtiges, denn erst dann gibt es meine Hauptmahlzeit (die Kantine nutze ich nur noch selten, weil ich ja auch gerade am abnehmen bin und die meisten Gerichte wie Schnitzel und Pommes nicht gerade förderlich wären). Abends folgt dann mein Beauty-Ritual inkl. Duschen, Haare waschen, Beine epilieren, etc. (was so anfällt). Mit dem Sport fange ich auch demnächst wieder an. Da nutze ich gerne das Wochenende direkt morgens und einen oder zwei Tage unter der Woche. Schön, dass wir alle irgendwie einen stressigen Alltag haben und man dies nicht nur allein so empfindet. Dein Outfit sieht übrigens toll aus. Es freut mich sehr, dass es wieder mehr solcher Posts gibt (aber die anderen mag ich natürlich auch).

    AntwortenLöschen
  8. Ohja, ich kenne das! Arbeit, Familie, Freunde, Uni, Blog,... Man weiß manchmal gar nicht, wie man es überhaupt schafft, jeden Morgen wieder aufzustehen und dem Tag positiv entgegen zu gehen, wenn man den Stress schon kommen sieht.
    Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr gut :)
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  9. Ein echt hübsches Outfit! Ich freue mich endlich wieder mit den warmen Temperaturen die leichten Jacken und Trenchcoats rauszuholen!

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschönes Outfit & die Farben harmonieren so unglaublich gut! :)
    Du siehst bezaubernd aus! <3
    Liebst, Vanessa
    http://www.leblogdevanessaaa.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich kenne das zu gut der Tag ist meistens zu kurz. Man hat einiges vor und bekommt es zeitlich einfach nicht hin.:-(
    Dein Outfit gefällt mir sehr und tolle Bilder.

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, wie gut ich das kenne. Der Tag müsste wirklich mehr Stunden haben, aber wenn das so wäre, müssten wir vermutlich mehr arbeiten.
    An besonders stressigen Tagen, spare ich meistens an der me-time Zeit, oder am essen und schlafen.Das Wochenende ist mir auch heilig, da versuche ich zu entspannen. Auch wenn viel Zeit für den Blog drauf geht, versuche ich zu entschleunigen.
    Schöner Look, ich mag deinen Trenchcoat.

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab mich grad in die Schuhe verliebt!
    Und ja, kenn ich nur zu gut, denke ich mir andauernd. Man will so viel schaffen und die Zeit reicht gar nicht aus..

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe dieses Outfit. Die Fotos sind wirklich sehr schön geworden.
    Ich verstehe genau was du meinst. Momentan muss ich wieder durchgehend für eine Prüfung lernen und ich habe das Gefühl, dass jeder Tag vergeht ohne wirklich etwas gemacht zu haben. Ich bin den ganzen Tag mit Dingen beschäftig, aber irgendwie bringe ich nichts zu Ende. Wäre wirklich sehr praktisch wenn der Tag 48 Stunden hätte. :)
    Liebe Grüße, Jessy

    http://www.international-blonde.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Ja, das kenne ich nur allzu gut! Ich will so viel machen, schaffe es zeitlich aber kaum! Irgendwas bleibt dann auf der Strecke!
    Der Trenchcoat ist echt super!
    xx
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Outfit. Deine Schuhe gefallen mir besonders gut. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Charlotte von Important Part

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, mehr zeit wäre toll. Das Otfit finde ich klasse, aber seit letzter Woche ist der Frühling da und ich freue mich auf einen neuen Post von dir :) Vielleicht hast du ja mal 48 Minuten über ....würde mich freuen, auch wenn du mal bei mir vorbei schaust...
    Liebste Grüße
    tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!