Mittwoch, 25. November 2015

[DIY] "Adventskranz"

Hallo meine Lieben,

am Sonntag ist bereits der erste Advent. Es ist doch der Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Gerade erst war es doch noch so angenehm warm draußen, teilweise hat man nicht mal eine Jacke benötigt. Und jetzt?
Jetzt haben wir Ende November, es ist furchtbar kalt draußen und geschneit hat es auch schon..
Ist das denn die Möglichkeit?
Trotzdem bin ich schon total in Weihnachtsstimmung dieses Jahr. Die Wohnung ist bereits dekoriert (all zu viel habe ich da leider noch nicht) und bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich meinen "Adenvtskranz" fertiggestellt. Adventskranz in Anführungszeichen, weil es sich dabei nicht um einen Kranz handelt, sondern eher um ein Brett mit Inhalt. Aber seht selbst..



So sieht mein Adventskranz fertiggestellt aus. Unten bekommt ihr jedoch trotzdem noch eine Schritt für Schritt Anleitung, obwohl das wahrscheinlich nicht einmal nötig wäre. Ich gestalte meinen Adventskranz übrigens ziemlich Braun, da er so einfach besser in mein Wohnzimmer passt.

Ihr benötigt dafür folgendes:
1 Brett in Wunschgröße mit erhöhten Rändern
4 Kerzen
Watte
verschiedene Dekogegenstände
Kunstschnee



Zuerst legt ihr das Brett mit der Watte aus. Wundert euch nicht, dass bei mir schon was anderes mit dabei ist, ich habe die Watte letztes Jahr gut verpackt und sie dieses mal wieder verwendet.
Ob ihr hier Wattepads oder normale Watte verwendet, bleibt euch überlassen. Ich hatte keine normale Watte zu Hause, deshalb wurden Wattepads benutzt.


Anschließend stellt ihr euere Kerzen wie gewünscht hin. Ihr könnt ja auch verschiedene Größen verwenden und diese der Reihenfolge nach aufstellen. Euerer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine Bekannte nimmt auch immer zwei unterschiedliche Farben. Jedem das seine.


Ja ich hatte einen kleinen Kaufwahn. Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich die kompletten Dekoartikel bei Depot gekauft. Aber diese kleinen Tannenzapfen, die Glitzersterne und die kleinen Christbaumkugeln sind ja auch zuuuu süß. Nanu Nana kann ich euch da natürlich auch noch empfehlen, obwohl es in der Weihnachtszeit gefühlt überall Weihnachtsdeko gibt.


Anschließend verteilt ihr die Deko ganz frei, wie ihr wollt. Ich habe mit dem Moos angefangen. Dann habe ich noch die größeren Gegenstände verteilt und die kleineren wild herumgestreut, bis ich einigermaßen zufrieden war.


Da ich das ganze noch ein bisschen winterlicher-weihnachtlicher gestalten wollte, kam auch noch Pulverschnee bzw. Kunstschnee zum Einsatz. Diesen habe ich ganz vorsichtig (sonst gibt es auf dem Adventskranz auf einmal 5 cm Schnee) darübergestreut, bis es meinen Vorstellungen entsprach.


Und dann ist euer "Adventsbrett" auch schon fertig. Ich finds einfach toll, weil man es jedes Jahr wieder verwenden kann. Man kann es aber ganz anders gestalten, oder neue Dekogegenstände hinzufügen.
Nächstes Jahr will ich noch ein paar frische Tannenzweige miteinflechten, weil diese immer so gut riechen.

Ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefällt mein Adventsbrett richtig gut und ich freue mich jedes mal wieder darüber, wenn ich auf meiner Couch sitze.
Wie sieht euer Adventskranz dieses Jahr aus?


Kommentare:

  1. Ich finde das Adventsbrett richtig toll! Besonders durch den Kunstschnee, der gibt dem ganzen noch das gewisse etwas!

    Liebe Grüße ♥ Conny
    Beautyrosing

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem Kunstschnee ist klasse, muss ich mir unbedingt merken!
    Da wir Led Kerzen haben, ist das auch weiter kein Problem mit dem Anzünden :D

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig schön aus! Ich muss mich auch noch um entsprechende Deko kümmern. Morgen nutze ich den Tag zum Shoppen und nach Depot gehe ich sicher auch. Dort haben die immer sehr schöne Dekoartikel.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein richtig schöner Kranz, und vor allem mal nicht Rot ^^ wie 90% aller Kränze. Meine Frage: Die Kerzen laufen doch sicherlich an der Seite runter, tropft das dann nicht in die Deko ?

    LIebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Freut mich, dass er dir gefällt. Ich hatte die Kerzen letztes Jahr schon, das Wachs biegt sich so richtig schön nach innen, dass überhaupt nichts rausläuft. Die sind übrigens auch von Depot!

      Löschen
  5. Gefällt mir richtig gut. Wir hatten zu Hause die letzten Jahre auch nur noch so eine Schale (allerdings mit Füßen dran) ich weiß nicht, aber sie sagen mir wesentlich mehr zu als so ein oller Kranz (wobei ich den früher mit meiner Mum auch immer gerne selbst gebunden habe.)
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir auch sehr gut. Bin eigentlich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung aber durch die ganzen Beiträge, die ich zu dem Thema lese, komme ich so langsam rein. Ist auch eine feine Sache. :D

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Der sieht schön aus und das zeigt mal wieder, dass es ja nicht immer der typische Kranz sein muss. Ich finde, dass du das sehr schön gemacht hast. =)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!