Freitag, 20. November 2015

[backen] Käsekuchenmuffins mit Erdbeerherzchen

Hallo meine Lieben,

heute kommt mal ein Rezept von mir. Leider bekommt ihr solche Blogeinträge wirklich selten auf meinem Blog zu sehen, was eigentlich echt schade ist, da ich sehr oft backe und vor allem koche.
Meistens vergesse ich dann aber die fertigen Gerichte bzw. Kuchen zu fotografieren und ärgere mich im nachhinein total darüber. Dieses mal habe ich es aber endlich geschafft und an das Fotografieren gedacht.

Gebacken habe ich Käsekuchenmuffins mit Erdbeerherzchen. Den Originalbeitrag zum Rezept findet ihr übrigens auf herzelieb. Ein absolut toller Foodblog mit wunderschönen Fotos und richtig guten Rezepten. Schaut da unbedingt mal vorbei!


Die angegebene Menge reicht für 12 Portionen

Zutaten für den Keksboden:
90 g Butterkekse
25 g Zucker
50 g Butter

Zutaten für Käsekuchenfüllung:
170 g Zucker
1 Esslöffel Mehl
450 g Frischkäse
Abrieb einer halben Zitrone
2 große Eier
1 Prise Liebe
Mark einer Vanilleschote
60 ml saure Sahne

Zutaten für die Erdbeerherzchen:

125 g Erdbeeren
2 Esslöffel Zucker



So bereitet ihr die Käsekuchenmuffins mit Erdbeerherzchen vor

Zuerst müsst ihr die Butterkekse zerkleinern (ich habe sie in eine Plastiktüte gefüllt, diese gut verschlossen und sie mit meiner Faust zerkleinert). Anschließend vermischt ihr diese mit der angegebenen Menge zucker. Daraufhin schmelzt ihr die Butter und gebt diese zur Mischung hinzu.

Diesen Keksboden gebt ihr nun ich euere zwülf Muffinformen und drückt ihn etwas am Boden fest. Anschließend kommt das ganze für ca. 5 Minuten in den 170 Grad (Ober- und Unterhitze) heißen Ofen.
Danach nehmt ihr sie wieder heraus und lasst sie abkühlen.

Für die Käsekuchenfüllung vermischt ihr zuerst die angegebene Menge an Zucker und Mehl miteinander. Den Frischkäse, den Zitronenabrieb und das Vanillemark mischt ihr anschließend unter. Danach werden noch Sahne und Eier miteingerührt (am besten mit dem Mixer).

Nun verteilt ihr den Teig in die zwölf Muffinformen auf den Keksboden. Ihr könnt die Formen ruhig bis oben hin füllen, da die Muffins nicht wirklich aufgehen.

Jetzt püriert ihr die Erdbeeren mit dem Zucker ca. eine Minute lang. Mit diesem Erdbeerpüree macht ihr kleine Tropfen auf den Teig und streicht mit einem Zahnstocher durch die Mitte. So entstehen die kleinen Herzchen.

Anschließend schiebt ihr die Muffins wieder für ca. 25-30 Minuten in den 170 Grad heißen Ofen.
Danach lasst ihr sie einfach noch komplett auskühlen und verstaut sie dann im Kühlschrank.


Wie gefällt euch diese Art von Post auf meinem Blog? Würdet ihr gerne öfter Rezepte lesen oder lieber nicht? Würde mich sehr über eine Antwort freuen!


Kommentare:

  1. Die sehen echt lecker aus! *schleck* ;D

    AntwortenLöschen
  2. ach wie lecker sehen die denn aus
    solche Muffins habe ich noch nie gesehen
    tolles Rezept :)

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das hübsch aus und das schmeckt bestimmt toll, wenn es mit so viel Liebe gemacht ist. ♥ Ich muss das auch ausprobieren, es klingt so super lecker. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sehen wirklich süß aus. Sind dir sehr gut gelungen :)
    Da hast du bestimmt eine ganz große Prise Liebe verwendet :)
    Leider mag ich so Käsekuchenzeug gar nicht... :S
    Bei mir gibt's demnächst ganz viele Plätzchenrezepte auf dem Blog :)
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
  5. Das hört/liest sich super lecker an *-*
    Werde sie am WE gleich ausprobieren (y)
    Bitte ruhig weitere leckere Rezepte in deinen Block setzen !!!

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Die Erdbeer-Herzchen sind ja mal sowas von niedlich! Schöne Idee! Und lecker sind deine Muffins bestimmt auch. :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  7. Echt richtig süß gemacht und sieht auch richtig lecker aus.
    Ich probiere die auch mal zu machen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!