Sonntag, 25. Oktober 2015

[Blogparade] Halloween - Blutrünstiges Monster

Hallo ihr Lieben,

wie ihr bereits wisst, bin ich ein großer Fan von Halloween. Zwei Posts dazu gab es schon auf meinem Blog hier (Wunde schminken) und hier (Make up Grinsekatze).
Und als ich bei Facebook gesehen habe, dass Steffi von "Talasia" zur Halloween Blogparade aufruft, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme dafür. Zum Glück hat sie mich noch ganz kurzfristig aufgenommen. Danke dafür liebe Steffi.

Die weiteren Teilnehmer und einen zeitlichen Überblick findet ihr übrigens hier:

Lange habe ich dann überlegt, wie ich mich schminken soll. Und da es dieses mal etwas eigenes sein sollte, nichts aus dem Internet, habe ich mich einfach dran gemach tund los gepinselt. Entstanden ist dann letztendlich das blutrünstige Monster, obwohl es zwischenzeitlich schon was ganz anderes werden sollte.



Ich persönlich habe mich dann irgendwie selbst erschreckt, als ich die Fotos dann auf dem Laptop gesehen habe. Das sieht schon irgendwie gruselig aus. Mein Papa hat mich gefragt, ob ich das auf dem Foto wirklich bin. Von der Farbe her habe ich rein gar nichts nachbearbeitet. Lediglich der Rand wurde schwarz eingefärbt und die Augen nachbearbeitet, weil ich meine weißen Kontaktlinsen nur für den Post nicht extra öffnen wollte.


  1. Zuerst sollte man die Kontaktlinsen einsetzen.
  2. Begonnen habe ich wieder einmal damit, mein komplettes Gesicht und den Hals mit weißer Farbe anzupinseln. Das geht inzwischen schon recht schnell. An Stellen, an denen die Haut noch durscheint, bin ich einfach noch einmal mit weißem Lidschatten darüber gegangen.
  3. Anschließend habe ich meine Augen unsauber schwarz umrandet. Außerdem habe ich einen zackigen Mund aufgemalen und meine Nase schwarz umrandet. Das alles muss wirklich nicht sauber sein.
  4. Danach malt ihr von der Intensitäther unterschiedliche "Adern" ins Gesicht. Um so feuchter der Pinsel ist, um so heller werden natürlich die Adern.
  5. Daraufhin habe ich mit Wundschorft (hier bei Amazon) den Mund und den Rand der Augen abgetupft. Auch am Hals habe ich eine kleine blutige Stelle getupft. 
  6. An den Mundwinkeln habe ich noch Kunstblut (hier bei Amazon) angebracht. Auf jeden Fall so viel herausträufeln, dass es runterläuft.


Und dann einfach Fotos schießen und möglichst unheimlich und gruselig dabei gucken. Gar nicht so leicht. Ich habe ungefähr 50 Fotos geschossen und nur so wenige sind dabei gut geworden. Ich bin wirklich gespannt, was ihr zu meinem Halloween Make up sagt. Ich bin echt stolz auf mich und habe mich über die Reaktionen meiner Freunde/Familie echt gefreut.


Es würde mich übrigens sehr freuen, wenn ihr auch mal bei den anderen Mädels vorbeischauen würdet. Die haben bestimmt auch ganz tolle Halloween-Inspirationen für euch!



Kommentare:

  1. Boah! Sieht echt klasse aus! ;D
    Mit den Kontaktlinsen und dem am Kinn runterlaufenden Kunstblut wirkt das Ganze echt schaurig - toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!!! Wie du das immer hinbekommst, echt atemberaubend. :) So könntest du direkt man auf Arbeit gehen. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist supergut geworden, bin beim ersten Bild auch kurz zusammen gezuckt :-) Toll gemacht, ich muss auch mal ein bissel mit Kunstblut etc. herumspielen...!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist riiiichtig cool und gruselig geworden! Voll klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig krass aus! Sowas würde ich niemals hinkriegen :D

    AntwortenLöschen
  6. Ui das sieht heftig aus, mega gelungen!
    Lg Sandra
    blogsvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich gruselig. Besonders mit den hellen Augen.
    Ist dir super gut gelungen

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  8. Unfassbar gruselig, wenn du mir Nachts so begegnen würdest, würde ich rennen :D toll geworden.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh dir will ich Nachts nicht begegnen :D Das sieht total Gruselig aus :o Klasse Look

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist ja toll geworden. Total gruselig!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!