Sonntag, 24. Mai 2015

[Outfit] Was magst du an dir und was nicht?

Hallo meine Lieben,

neulich haben meine Freundin und ich uns erwischt, wie wir nur gejammert haben, was uns an unserem Aussehen alles stört. Das ist Jammern auf hohem Nievau, denn immerhin gibt es auf der ganzen Welt viel mehr Leid und viel größere Probleme. Aber ihr kennt das ja selbst.

Deshalb gibt es heute mal einen Post von mir, was ich an mir mag und was nicht. Die negativen Sachen waren schnell gefunden. Die positiven eher weniger.




Was ich gerne mag sind meine langen Beine und meine langen Haare. Meine Haare habe ich aber lange lange gezüchtet und so einiges dafür getan. Momentan sind sie komischerweise auch wieder recht kaputt und müssen bestimmt bald wieder abgeschnitten werden.
Die langen Beine habe ich von meinem Papa geerbt. Momentan bin ich dabei, diese mal wieder zu straffen. Ich fahre fast jeden Tag Fahrrad. Außerdem mache ich Wechselduschen (Cellulites ahoi).
Meine blauen Augen mag ich auch ziemlich gerne.



Da wären wir auch schon bei den negativen Dingen. Leider habe ich seit meiner Ausbildung ziemlich genau 8 kg zugenommen. Ich weiß, dass ich nicht dick bin und auch zufrieden sein könnte. Trotzdem hat man so seine Problemzönchen. Die Wadeln könnten ein bisschen dünner sein, außerdem könnte der Hüft-/Bauchspeck ein bisschen schmelzen. Wie gesagt, ich bin dabei. Ich ernähre mich seit kurzer Zeit gesünder und treibe Sport. Früher oder später muss sich da ja einmal was zeigen.



Was ich früher richtig schlimm fand, waren meine "abstehenden Ohren". Vor kurzem hab ich da wieder dran gedacht und musste direkt lachen. Abstehende Ohren sind ja wirklich was anderes. Meine sind völlig in Ordnung.  Außerdem habe ich ein Knubbelchen auf der Nase (ich bin als Kind blöderweise mal voll auf die Nase gefallen). Daran habe ich mich aber schon gewohnt. Mein Freund findet den ganz süß, ärgert mich aber oft damit.



Im Großen und Ganzen kann ich mich also nicht beschweren. Und was mich stört, versuche ich jetzt zu bekämpfen. Alles Jammern hilft schließlich nichts, wenn man nichts dagegen tut oder?

Was mögt ihr an euch besonders gerne oder überhaupt nicht? Schreibts mir doch bitte in die Kommentare, das würde mich echt interessieren.


Top - Only, Shorts - Only, Pumps - Tamaris, Handtasche - Bonprix


Kommentare:

  1. Ich mache gern Sport aber hin und wieder fehlt mir dann einfach die Motivation, das ist furchtbar, Mir geht es aber ähnlich wie dir, ich kann mich eigentlich nicht beschweren und alles andere bekämpfe ich. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Haha, jammern auf hohem Niveau trifft es bei mir auch, eigentlich kann ich mich nicht beschweren, der Hüft- und Oberschenkel Speck könnte etwas weniger sein, aber dafür mache ich auch Sport und esse vernünftig, sonst stört mich eigntlich nur mein wahnsinnig schlechtes Bindegewebe, aber da kann man leider nicht viel machen. Sonst mag ich aber recht viele Dinge an mir, meine langen Haare, meine Beine, schmale Taille, meine Augen finde ich ziemlich hübsch und in der Oberweite Abteilung hatte ich auch ziemlich Glück :D Ich erwische mich aber auch sehr oft mit meinen Freundinnen, wie wir uns einen vorjammern, ist wohl so ein Frauending^^

    AntwortenLöschen
  3. tolles Outfit... die Shorts sieht ja klasse aus...so elegant.
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Du bist toll so wie du bist. Ich letzter Zeit habe ich auch viel zugenommen. Daran muss ich auch was tun (gesündere Ernährung und Sport). Was ich an mir mag sind meine Haare. Mein Gesicht finde ich insgesamt auch ganz ok. Was ich nicht mag sind meine fleischigen Arme oder aber auch meine Stampfer (dicke, kurze Beine). Am Bauch zeichnet sich auch ein unliebsames Röllchen ab. Es könnte halt alles ein wenig dünner und straffer sein. So geht es wohl jeder Frau :D

    AntwortenLöschen
  5. Man findet immer etwas, mit dem man unzufrieden sein kann, da ist auch jeder gleich. Aber an vielen Sachen kann man ja selbst etwas ändern, ob es nun der etwas zu dicke Bauch oder die kaputten Haare sind. Für vieles kann man ja leicht Abhilfe schaffen. Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde dich auch genau so toll, wie du bist. Klar, wenn dich persönlich etwas an dir stört und du es ändern kannst, arbeite daran - es geht alles, wenn man es wirklich will. Ich habe vor ca. 2 Jahren auch 15 Kilo abgenommen und weiß, dass es wirklich Einstellungssache ist. Was ich allerdings viel wichtiger als das "Optische" finde, ist deine Persönlichkeit. Wenn du mit dir und dich als Person zufrieden bist, hast du auch eine ganz tolle Ausstrahlung. Alles Liebe, Vanessa <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube das wir Frauen einfach viel zu selbstkritisch sind, was unser Aussehen angeht. Du bist einfach so unfassbar hübsch und ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, was du als negativ an dir empfindest.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Momentan kann man auf KDSecret zwei Gutscheine von About You im Wert von 100,-€ zugewinnen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!