Montag, 28. Juli 2014

So bewahre ich meine Nagellacke auf...

Hey ihr Hübschen,

vor kurzem hatte ich ja Geburtstag. Oh je, 24 Jahre alt bin ich jetzt schon. Ich kanns noch gar nicht fassen. Die Zeit vergeht ja wirklich so so schnell. 
Jedenfalls habe ich zu meinem Ehrentag eine tolle Überraschung bekommen. Mein Papa wusste ja schon lange, dass ich mir ein Nagellackregal wünsche. Und was soll ich sagen? Er hat mir zwei Regale selbst gebaut.
Ich ging ganz ahnungslos ins Wohnzimmer meiner Eltern und konnte mir einen lauten Freudenschrei echt nicht unterdürcken, als ich sie stehen sah. 
Es war Liebe auf den ersten Blick... Aber schaut euch die Regale einfach mal selbst an...






Alle Lacke haben leider nicht ins Regal gepasst, aber doch die meisten meiner Sammlung. Und mein Papa hat schon eine Andeutung gemacht, die sich so angehört hat, als bekäme ich zu Weihnachten dann eben noch das dritte Regal dazu.

Alle Nagellacke passen von der Höhe her locker ins Regal. Insgesamt befinden sich ca. 200 Lacke darin. Die restlichen werden wohl wieder in die Schuhschachteln zurück wandern, bis ich hoffentlich zu Weihnachten den dritten Teil bekomme.

<3 Ein ganz großes Dankeschön nochmals an den besten Papa der Welt <3

Nun würde mich natürlich interessieren, wie ihr euere Schätzchen aufbewahrt?

Kommentare:

  1. Traumhaft!!! Hätte ich auch gern :D

    LG Lydia°
    my-little-creative-world.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles persönliches Geschenk von deinem Papa! Die Regale sehen sehr schön aus! Dann drücke ich dir die Daumen, dass dein Papa dir noch ein drittes baut :) Talent hat er!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Geschenk:) Die Regale sehen total super aus!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir am Samstag im Baumarkt eine Holzkiste gekauft, die mein Mann liebevoll in Telemagenta angemalt hat. Da passen locker 100 Lacke rein und dann soll es auch gut sein ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hui sehr schön, von sowas kann ich leider nur träumen. Zum Einen fehlt mir der Platz und zum Anderen hat mein Mann gegen "Freilandhaltung" meiner Lacke im Schlafzimmer sein Veto eingelegt .... da er aber ansonsten nie was sagt, und mir sogar Lacke schenkt, ist das auch ok. Aber in spätestens 18 Jahren hab ich meine Söhne hier rausgeekelt und dann krall ich mir das Kinderzimmer für meine Schätze :))

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Möglichkeit die Nagellacksammlung aufzubewahren. Ich habe meine momentan eher in meinen alten Glossyboxen verstaut. Aber irgendwann mag ich mir auch solche Regale aufhängen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Regale sehen sehr hochwertig aus, gefällt mir. Ich bewahre meine paar Nagellacke in einer kleinen Kiste auf :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das Regal ist ja so schön. *-* Und du hast so viele tolle Lacke. *-* Du hast einen tollen Papa, das hat er so schön gemacht. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  9. Wow die Regale sind tolll<3
    Du hast echt viele schöne Nagellacke.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht aber schön so aus, cooles Regal!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Liebes,

    ein tolles Posting und wie lieb es von deinem Papa ist, dir diese Regale zu basteln und an die Wand zu machen. Ich bin auch noch immer auf der Suche nach einer Nagellackaufbewahrung. :)

    Hast eine Leserin mehr <3

    Liebe Grüße,
    Bianka von Catwalkfeeling

    AntwortenLöschen
  12. hilfe :-D na da hat sich aber so einiges angesammelt. sieht schon fast eher wie in einem studio aus :-)

    Liebste Grüße, Tamina

    Giveaway auf meinem Blog | Gewinne einen 100 € Gutschein!

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was für eine schöne Überraschung! Ich glaube, ich hätte meinen Papa vor Freude erdrückt. :D Etwas selbstgemachtes hat einfach noch einmal einen ganz anderen Wert als ein gekauftes Geschenk.
    Nun zum Nagellackregal an sich: ich finde die immer sehr schön anzusehen, auch deine gefallen mir wirklich gut, ich bewahre meine Schätze aber kühl und dunkel auf, damit sie mir nicht eintrocknen. Da meine Wohnung im Hang und damit zur Hälfte "unterirdisch" ist, ist es hier auch sehr kühl und so stehen sie in hübschen Boxen (da wurde dann definitiv auf Design wert gelegt :D) auf meiner Schlafzimmerkommode. ^^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!