Dienstag, 12. November 2013

Ein neuer Diätversuch mit "Fit + Feelgood" von Layenberger

Hallo meine Lieben,

viele werden sich denken, warum ich abnehmen will, weil ich ja eig. eh schlank bin. Aber ich denke jedes Mädchen/jede Frau hat ihr eigenes Wohfühlgewicht. Und das hatte ich vor meiner Ausbildung. Von da an ging es bei mir bergab. Nur noch vorm PC sitzen, kaum mehr Bewegung, da ist klar, dass man zunimmt. Aber gleich so viel? Vor meiner Ausbildung wog ich54 - 55 kg. Jetzt wiege ich 63 - 64 kg. Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl.

Deshalb werde ich es jetzt mal mit diesen Pulverchen probieren..


Der Hersteller empfiehlt:
1. Methode:
Keine Mahlzeit mehr zu sich zu nehmen und 5 mal am Tag dieses Pulver mit Wasser vermischt zu trinken. Außerdem sollte man 2 - 3 Liter Wasser am Tag trinken. 

2. Mehtode
Man ersetzt eine oder zwei Mahlzeigen am Tag durch das Pulver mit fettarmer Milch vermischt. Die Mahlzeiten die man zu sich nimmt sollten 600 kcal nicht übersteigen. Hier darf man zwischendurch auch Obst und Gemüse zu sich nehmen, sollte aber auch 2 - 3 Liter Wasser am Tag zu sich nehmen.




Ich denke ich werde 3 - 4 Tage alle Mahlzeiten durch dieses Getränk ersetzen und dann täglich eine Mahlzeit zu mir nehmen. Aber da werde ich noch ein paar Dosen bestellen müssen, da eine Dose nur für 10 Mahlzeiten reicht. Bestellt habe ich mir drei verschiedene Geschmacksrichtungen, damit es nicht zu fad wird.

Ich habe keine Angst, dass ich vor Hunger sterben muss, allerdings habe ich Angst, dass ich meinen Gelüsten nicht widerstehen kann ^^.

Habt Ihr diese Diät auch schon einmal probiert? Hat sie funktioniert?


Kommentare:

  1. Ich habe auch noch alte Bestände hier, mich macht dieses Zeug überhaupt nicht satt, nach 2 Stunden könnte ich alles Essen was ich finde.
    Aber vielleicht hilft es bei Dir.
    Ich bin auch gerade fleißig am Gewicht reduzieren und habe inzwischen um die 8kg abgenommen, wobei ich meine Ernährung mal wieder völlig umgestellt habe, was bei mir am Besten hilfte und auch ohne Jojo Effekt von statten geht, wenn ich wieder normal esse.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dosen gibt es übrigens auch bei Rossmann.

      Löschen
  2. Ich liebe Layenberger, mache auch mit Aprikose Pfirsich und Kakao Kaffee. Schmeckt und hilft. LG

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind ja eh in Kontakt :) bin gespannt wie es dir schmeckt. Bei dm bekommst du die auch :) wünsche dir viel Erfolg :)

    AntwortenLöschen
  4. Diese Pulver sind Quatsch und helfen nur dem apotheker in der Tasche,. richtig ist eine Ernährungsumstellung, spirch LOGI.

    Viel Gemüse und Obst und eiweiss als Sättigungsbeilage und keine oder nur wenig Kohlenhydrate. Damit habe ich 1^6 Kilo in 5 Monaten verloren. Ohne sport. bin nur 8 Stunden auf Arbeit als kommissionierin am Laufen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei LOGI keine Ernährungsumstellung ist, da der Körper Kohlenhydrate braucht bzw. möchte. Wenn du es immer machst, dann passt das, sobald Kohlenhydrate wieder ins Spiel kommen, lagert sie der Körper fleißig ein und der Jojo Effekt sagt Hallo.

      Löschen
    2. Der Körper bekommt genügend KH über die Eiweisse und es gibt leute, die sich jahrelang so ernähren und denen es gut geht. Das Ganze hat auch eine eigenen internetseite und es gibt ganze Kochbücher drüber. Ich kann davon nur sehr positiv bereichten!

      Löschen
  5. Davon habe ich bisher nichts gehört, doch meine Freundin hatte mit einem anderen Pulver Nahrungsergänzungsmittel so an die 20 kilo abgenommen. Wünsche dir auch viel Erfolg (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann dich gut verstehen. Bei mir dürften es auch ein paar kg weniger sein. Meine Wohlfühl-Zone habe ich auch schon gesprengt. Wir gehen einfach zu oft lecker essen :D Mit solchen Drinks komme ich nicht klar. Ich müsste wohl eher regelmäßig und gesünder essen. Oft habe ich keine Lust /keine Zeit um zu kochen. Tiefkühlpizza ist doch so bequem... Ich muss mich jedenfalls nicht wundern woher die Rolle am Bauch kommt. Wünsche dir viel Erfolg und bin über deinen Bericht dazu gespannt. Du muss uns unbedingt uptodate halten.

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann dich voll und ganz verstehen. Vor meiner Ausbildung wog ich auch ca. 53 kg. In meiner Ausbildung (im Büro) hab ich nach und nach zugenommen. Bis 63 kg. Schrecklich wenn ich heute zurückdenke, denn ich hab die Zunahme kaum bemerkt, es war ein schleichender Prozess über Jahre. Ich habe aktuell wieder ein Gewicht von 55 kg. Wie? Weight Wachters. Das hat mir sehr geholfen und natürlich viel Bewegung. Ich gehe lieber spazieren als joggen.

    Das Pulver hab ich schon öfters gesehen, aber ob es wirklich hilft kann ich gar nicht sagen. Interessant ist es aber. Hatte mal das Pulver von Almased im Auge. Bin schon sehr auf deinen Bericht dazu gespannt!

    Drück dir die Daumen, dass du deinen gewünschten Erfolg damit erzielst! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!